Benutzername:
Passwort:
Indikation
Die Chiropraktik behandelt Funktionsstörungen des Bewegungsapparates, die als Folge von mechanischen wie neurophysiologischen Veränderungen von Krankheiten, Unfällen oder von Alterungsprozessen auftreten. Eine ausführliche Liste finden Sie unten. ..... mehr
Behandlungsindikation (was wird behandelt)

Spannungskopfschmerzen, akute Nackenstarre (Torticollis, im Volksmund Äckegstabi genannt), chronische
  Nackenschmerzen, Schulterschmerzen, gewisse Formen von Neuralgien.

Blockierte Rippengelenke, Schulter-Armschmerzen, gewisse Ellbogenschmerzen (z.B. Tennis- oder Golferellbogen),
  gewisse Formen von Hand- und Fingerbeschwerden (z.B. frühe Stadien von Karpaltunnelsyndrom).
  Hexenschuss, Ischias, chronische Kreuzschmerzen, gewisse Formen von Diskushernien und Skoliosen,
  Beckenverschiebungen, Steissbeinschmerzen, M. Scheuermann, M. Bechterew, Schwangerschaftsischias,
  funktionelle Hüft-, Knie- und Fussschmerzen.

Schmerzzustände im Säuglings- und Kindesalter als Folge von schwierigen Geburten bzw. von
  Wachstumsstörungen.

Sportverletzungen, Schleudertrauma (falls nach eingehender Abklärung keine organischen Schädigungen vorhanden sind), Chiropraktoren sind Spezialisten auf dem Gebiet Schleudertrauma, das im medizinischen Fachjargon Kraniozervikales Beschleunigungstrauma genannt wird,  


Schwindel und/oder Ohrensausen (Tinnitus) als Folge von Funktionsstörungen der Halswirbelsäule,
  Gefühlsstörungen in den Extremitäten.

Gewisse Formen von Asthma, prämenstruellen Beschwerden, infantilen Koliken, funktionelle Beschwerden im
  Verdauungssystem.

Kontraindikationen (was nicht behandelt wird):

In der langen klinischen Ausbildung zum Chiropraktor wird ebenfalls viel Wert auf das Erkennen von Krankheiten gelegt, die Rückenbeschwerden verursachen oder vortäuschen, deren Ursachen aber andernorts liegen (z.B. im Bereich von inneren Organen) und einer chiropraktischen Behandlung deshalb nicht zugänglich sind; hier wird der Chiropraktor eine Ueberweisung an einen geeigneten medizinischen Spezialisten veranlassen. Krankheitsbilder, die wir nicht behandeln sind unter anderem:

Entzündliche Formen des Rheumatismus in den akuten Phasen (z.B. progressive chronische Polyarthritis)

Alle Formen von Infektionen (z.B. Spondylodiszitis)

Traumatische, frische, schwere Verletzungen (z.B. Frakturen)

Gut- und bösartige Tumoren (z.B. Hämangiom im Lendenwirbel)

Gefässprobleme (z.B. bei Verengung der Halsschlagader)


Bitte klicken Sie auf die Karte für eine grössere Ansicht!
Kontakt

Dr. Stefan Streit
Chiropraktor SCG/ECU
Kalchackerstr. 25
CH-3047 Bremgarten

Telefon: +41 31 302 43 43
Telefax: +41 31 302 43 80

info@chiro-praxis.ch
stefan.streit@hin.ch
Impressum  |  Kontakt  |  Links